Bremer Karneval - 01./02.02.2013

Bremer Karneval

Karnevalsauftakt: Bremens gute Stube steht Kopf!
... zumindestens für einen kurzen Moment: Wenn nämlich die Akteure des größten deutschen Samba- und Maskenkarnevals um 12.12 Uhr den Auftakt der Karnevalszeit 2013 zelebrieren. Denn nicht nur in den katholischen Karnevalshochburgen der Republik beginnt am 11.11.2012 die 5. Jahreszeit, auch in Bremen geht die Zeit der Karnevalsvorbereitungen los.

Bremer Karneval 2013 - Eröffnung Bremer Karneval 2013 - Eröffnung
Bremer Karneval 2013 (Klick = Zoom)

(Link zur Fotogalerie (374 Fotos) am Ende des Berichts)

Das Motto des Bremer Karnevals 2013 greift eines der aktuellen Themen der Stadt auf. Die Hansestadt trägt seit 2011 den Namen Hauptstadt des fairen Handels. Mit etwa 100 Projekten zum fairen Handel ist dieses Thema zum zivilgesellschaftlichen Aushängeschild der Stadt geworden. Und diesem Thema nimmt sich auch der kommende Bremer Karneval an: das Motto für 2013 heißt "FAIRkehrte Welt". Die künstlerisch-karnevalistische Auseinandersetzung mit dem globalen Thema von Gerechtigkeit und Welthandel stellt eine echte Herausforderung dar, der sich die Protagonisten des Bremer Karnevals gerne stellen. Denn schon seit vielen Jahren bemüht die Initiative Bremer Karneval e.V. als Organisator des jährlichen Bremer Masken- und Sambaspektakels stets politische, gesellschaftskritische oder künstlerische Themen, die
dann in den wechselnden Mottos ihren Ausdruck finden.

Ein spielerischer Umgang mit den mitunter schweren Themen fällt den Maskenspielern und Sambistas nicht schwer. Wortspiele wie fairdreht und fairrückt kommen ihnen in den Sinn und wie man jede Spielkarte auf den Kopf drehen kann so bringt auch der Karneval die geltende Ordnung für einen Moment durcheinander, stellt die Alltäglichkeiten auf den Kopf und verändert so kurzfristig die Draufsicht. Und so wird’s dann auch sein, am 2. Februar um 12:00 Uhr beim Eröffnungsritual in Bremens guter Stube, dem Marktplatz, mit anschließendem Umzug ins Ostertor-Viertel.

So war’s:
"FAIRkehrte Welt", unter dieses Motto haben die Bremer Karnevalsfreunde den Bremer Karneval 2013 gestellt. Am Samstag hatten sich viele tausend Karnevalsfreunde aus dem In- und Ausland zur offiziellen Karnevalseröffnung auf dem Bremer Marktplatz versammelt. Man durfte gespannt sein, wie die Akteure das ernste Thema des fairen Handels mit feurigen Sambarhythmen und farbenprächtigen Kostümen umsetzen würden.

Und das wurde hervorragend gelöst. Als das Publikum auf Bitte des Conférenciers einmal so still war, dass man auf dem Marktplatz eine Nadel hätte fallen hören können, und sich aus dieser Stille heraus ein Crescendo aus hunderten Sambatrommeln erhob, verbreitete sich Gänsehautfeeling. Der Diskurs der beiden Darstellerinnen des Guten und des Bösen zum Thema „Fairer Handel“ wurde vom Publikum aufmerksam verfolgt und regte zum Nachdenken an.

Zur Fotogalerie (374 Fotos)