14. Verdener Aller-Stadt-Lauf - 14.09.2012

Am Freitag, dem 14. September, darf wieder gelaufen werden in Verden. Vom Start am Lugenstein neben dem Verdener Dom führen verschiedene Strecken durch die Allerstadt.

Um 17:00 Uhr (Teilnehmer ab 16 Jahre) bzw. 17:25 Uhr (bis 16 Jahre) fällt der Startschuss für die Stadtstaffel über 3 x 900 m. Um 17:50 Uhr begeben sich die Jedermann-Läufer und die Walker auf ihre 3,94 km lange Strecke. Der Laufabend endet mit dem um 18:30 Uhr beginnenden Hauptlauf über 3 Runden mit einer Gesamtstrecke von 11,62 km. Die Strecke ist für den Verkehr gesperrt und führt zum Teil an der schönen Verdener Allerpromenade entlang.

Weitere Infos auf der Veranstaltungsseite

Fotos der Veranstaltung kurz nach Veranstaltungsende hier bei inconi Eventfotografie.

Der Stadtlauf:
Knapp 500 Laufbegeisterte hatten sich zu Füßen des Verdener Doms versammelt, um Strecken zwischen 900 m (Stadtstaffel über 3 x 900 m) und 11,62 km (Uncle Ben’s Hauptlauf) zu absolvieren. Leider verhinderte das regnerische Wetter Bestzeiten, der Laune der Teilnehmer tat es jedoch keinen Abbruch.

14. Verdener Aller-Stadt-Lauf am 14.09.2012 14. Verdener Aller-Stadt-Lauf am 14.09.2012
(Klick für Großansicht)

Beim Uncle Ben’s Hauptlauf über 11,62 km waren auch dieses Jahr wieder bekannte Läufer am Start, deren Namen am Ende wie erwartet ganz oben in den Ergebnislisten auftauchten. Bei den Männern nahm der für die SG Finndorf-Bremen startende Christian Siedlitzki in 41:53 Minuten den Sieg mit nach Hause. „Ich musste wegen der rutschigen Straße ganz schön Tempo rausnehmen.“, so Siedlitzki nach seinem Sieg. Das verhinderte zwar eine Verbesserung der letztjährigen Siegerzeit, die Generalprobe für die am 22. September stattfindende Duathlon-WM im französischen Nancy konnte Siedlitzki aber als geglückt abhaken.

Platz 2 ging ebenfalls an einen Bremer Athleten; Torsten Naue von der LG Bremen-Nord finishte in 43:31 Minuten. Den dritten Platz belegte Andrew Plews aus der großen Mars-Mannschaft in 44:13 Minuten.

Bei den Frauen ging kein Weg an Vorjahressiegerin Nicole Krinke (LG Nienburg) vorbei. Sie lief ein sehr gutes Rennen und siegte souverän in 44:05 Minuten, womit sie das männliche Siegertrio sprengte und sich als Gesamtdritte in die Ergebnisliste eintrug. Wiebke Strassmeyer (Kirchlinteln) wurde mit deutlichem Abstand Zweite in 55:04 Minuten, blieb damit aber auch deutlich vor der Dritten des Frauenfeldes, Nadia Ibbich (Rotenburg), die eine Zeit von 1:00:37 lief.

v.l.: Andrew Plews, Christian Siedlitzki und Torsten Naue Nicole Krinke, Siegerin (Frauen) und Gesamtdritte beim Uncle Ben's Hauptlauf

Links: Die bestplatzierten Männer des Hauptlaufs, Sieger Chrisitan Siedlitzki (Mitte), der Zweite Torsten Naue (rechts) und der Dritte Andrew Plews - rechts: Siegerin (Frauen) Nicole Krinke (Klick für Großansicht)

Alle Ergebnisse auf der Seite des Veranstalters

Zur Fotogalerie (214 Fotos)